Kategorie: Herren 1

Die letzten Herrenspiele der Saison

Am Sonntag, den 5. Juni, ging es für unsere Herren nach Rastatt. Um die Nase im direkten Vergleich vorne zuhaben, musste ein Sieg ran. Es war ein knappes Spiel über alle vier Viertel. Trotz der Aufholjagd im vierten Viertel hat es am Ende leider nicht gereicht und der Gastgeber hatte am Ende die Nase mit sechs Punkten vorne. Endstand 50 – 44 Punkte. Da es nicht zu einem Sieg gegen den TV Rastatt-Rheinau gereicht hat, ist die Relegation leider nicht mehr zu schaffen und der Abstieg in die Kreisliga A besiegelt.

Am Samstag, den 25. Juni, stand auch für unsere Herren 2 das letzte Saisonspiel der regulären Saison an. Zu Gast war der TuS Durmersheim. Es war nicht gerade ein schönes Spiel, aber Letztenendes gewannen unsere Herren knapp mit zwei Punkten Vorsprung. Endergebnis 53 – 51 Punkte.

Da keine Relegationsspiele für den Aufstieg in die Kreisliga A angesetzt wurden, aufgrund des Verzichts bzw. Rückzug der Mannschaften, steigt unsere zweite Herrenmannschaft direkt in die Kreisliga A auf.

 

 

Auswärtspiele unsere Herren 1

Am Samstag, den 21. Mai, mussten unsere Herren beim Tabellenführer ran. Von Anfang an war klar das, dass Spiel gegen die ESG Frankonia Karlsruhe kein Leichtes werden wird. Total unterbesetzt kämpften unsere Jungs zwar und versuchten alles in ihrer Macht stehende, aber am Ende hat es leider nicht gereicht. Mit 86 – 59 Punkten gewannen die Gastgeber aus Karlsruhe.

Am Sonntag, den 29. Mai, gab es das nächste Auswärtsspiel. Die Herren 1 waren beim PS Karlsruhe LIONS 3 zu Gast. Es musste ein Sieg ran, damit die Chance auf den Klassenerhalt gewahrt werden kann. Nach einem etwas weniger guten ersten Viertel starteten unsere Jungs im zweiten durch und gingen mit plus sechs Punkten in die Halbzeitpause. Im dritten Viertel holten die Lions den Rückstand dann recht schnell wieder auf. Jedoch kämpfen unsere Männer sich im vierten wieder ran und übernahmen die Führung. Am Ende gewannen sie knapp mit 2 Punkten. Endstand 70 – 72 Punkte. Sauber Männern. Noch ein weiterer Sieg und der Relegationsplatz ist gesichert.

Heimspielwochenende und einmal auswärts

Am Samstag, den 23. April, war wieder einmal Heimspieltag. Den Anfang machte unsere U18M, die die BG Karlsbad zu Gast hatte. Mit 41 – 65 Punkten verloren sie jedoch gegen den Tabellenführer. Danach ging es mit der Herren 2 gegen die TSG Bruchsal 2 weiter. In der ersten Hälfte war es ein enges Spiel. Mit drei Punkten Rückstand ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte lief es dann leider auch nicht besser und sie gerieten immer mehr in Rückstand. Am Ende stand es 57 – 67 Punkte und die Gäste aus Bruchsal gewannen dieses Spiel.

Weiter ging es mit dem Endrundenspiel unserer Damen gegen den BV Linkenheim-Hochstetten. Es war ein knappes Spiel über alle vier Viertel. Am Ende hatten die Gäste vier Punkte mehr auf dem Scoreboard stehen. Endstand 57 – 61. Im direkten Vergleich sind sie somit vor unseren Damen. Das bedeutete leider das Aus in der Endrunde.

Am Sonntag, den 24. April, gab es noch ein weiteres Heimspiel. Unsere Herren 1 hatten den TSV Graben zu Gast. In der ersten Hälfte machten unsere Männer ein super Spiel und hatten auch mal die Nase vorne. Nach der Halbzeitpause lief es dann leider nicht mehr ganz so rund uns sie verloren immer mehr an Boden. Am Ende gewannen die Gäste aus Graben mit 63 – 79 Punkten.

Am Samstag, den 30. April, mussten unsere U18er Jungs sich beim TSG Bruchsal beweisen. Am Ende stand es 46 – 47 Punkte. Letztenendes wurde der Sieg zwar aberkannt, dennoch ein gutes Spiel unsere Jungs.

Heimspiel Herren 1

Am Samstag, den 9. April, hatten unsere Herren 1 den TSV Berghausen zu Gast. Nach einem verkorksten ersten Viertel, das mit 4 – 20 an die Gäste ging, ging es mit deutlichem Rückstand in die Halbzeitpause. Mit einem starken dritten Viertel kämpften sich unsere Männer wieder zurück ins Spiel. Zwischenzeitlich kamen sie wieder auf vier Punkte ran, jedoch reichte die Aufholjagd nicht aus, um das Spiel zu drehen. Letzten Endes gewannen die Gäste aus Berghausen mit 72 – 81 Punkten.

Herren 1 zu Gast in Karlsbad

Am Sonntag, den 13. März, mussten unsere erste Herren beim BG Karlsbad ran. Es war klar, dass dieses Spiel keine leichte Aufgabe wird und genau so kam es auch. Die erste Hälfte des Spieles ging eindeutig an die Gastgeber aus Karlsbad. In der zweiten Hälfte wachten unsere Männer dann allmählich auf und kämpften sich mit einem starken vierten Viertel wieder ran. Da es dann nach Ende der regulären Spielzeit keinen Gewinner gab, stand wieder einmal die Overtime an. Unsere Herren starteten gut in die Overtime. Die Gastgeber holten dann wieder mit Treffern von der Freiwurflinie auf. Am Ende stand es 80 – 81 Punkte für die Karlsbader. Leider wieder eine knappe Overtime-Niederlage und auch wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt liegen gelassen.

Die Spiele am Wochenende

Am Samstag, den 15. Januar, war wieder einmal Heimspieltag. Den Anfang machte unsere U12. Mit 53 – 32 Punkten gewannen sie das Spiel gegen die Gäste des SSC Karlsruhe. Danach mussten die Herren 2 ran, gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenzweiten der SG EK Karlsruhe 3. Am Ende stand es 58 – 56 Punkten für unsere Jungs, die sich diesen Sieg wahrlich erkämpft haben. Somit stehen sie jetzt auf dem zweiten Tabellenplatz und kämpfen weiterhin um den Aufstieg. Zu guter Letzt hatten die Herren 1 den Tabellenzweiten der Bezirksliga Nord zu Gast. Unsere Männer starteten gut in das Spiel, aber die Gäste aus Baden-Baden kämpften sich dann zügig zurück ins Spiel und die 14 Punkte Führung war dahin. Da es nach der regulären Spielzeit keinen Gewinner gab, musste mal wieder die Overtime die Entscheidung bring. Nach der fünfminütigen Overtime und einem Endstand von 73 – 74 Punkten unterlagen unsere Herren 1 dann leider doch den Gästen aus Baden-Baden.

Am Sonntag, den 16. Januar, mussten sich unsere zweite Herrenmannschaft direkt wieder beweisen. Das Hinspiel gegen den TSV Ettlingen 3 konnten die Baskets für sich entscheiden. Ähnlich knapp ging es auch dieses Mal wieder zu. Nach Ende der regulären Spielzeit führten unsere Jungs eigentlich mit zwei Punkten, aber aufgrund eines ominösen Foul-Pfiffs gab es drei Freiwürfe für den Gastgeber. Glücklicherweise traf der Werfer nur zweimal. Es stand der nächste Overtime-Krimi an. Letzten Endes erkämpften sich unsere Herren 2 mit 65 – 69 Punkten diesen Auswärtssieg. Direkt danach ging es weiter mit unsere U18, die sich beim Tabellenführer aus Karlsbad beweisen mussten, jedoch 79 – 43 Punkten leider deutlich dem Gastgeber des BG Karlsbads unterlagen.

Kleiner Heimspieltag + einmal auswärts

Am Samstag, den 27. November, war wieder ein kleiner Heimspieltag. Am Vormittag spielte unsere U12 gegen SG Keltern/Karlsbad, verloren jedoch leider mit 22 – 77 Punkten deutlich. Danach ging es weiter mit einem Derby. Die U18m hatte den PSG Pforzheim zu Gast. Mit 44 – 42 Punkten konnten unsere Jungs dieses Spiel knapp für sich entscheiden. Das letzte Spiel des Tages hatten unsere Herren 1 gegen den BG Karlsbad. Es war klar, dass dies kein leichtes Spiel wird, doch unsere Männer konnten sich Letztenendes mit 76 – 63 Punkten durchsetzen.

Samstag abends waren unsere Herren 2 noch zu Gast in der Wildparkhalle. Gespielt wurde gegen den SSC Karlsruhe 3. Es war ein knappes Spiel, doch gegen Ende konnten sich die Baskets mit 44 – 52 Punkten durchsetzen.

 

Auswärtsspiele am Wochenende

Am Samstag, den 20. November, mussten unsere Damen auswärts gegen den TSG Bruchsal ran. Stark geschwächt mussten sie sich letzten Endes mit 73 – 31 Punkten geschlagen geben. Sonntags gab es dann zwei weitere Spiele bei den Herrenmannschaften. Die Herren 2 waren zu Gast beim TuS Durmersheim. Mit 46 – 58 Punkten gewannen die Baskets ihr Auswärtsspiel. Danach ging es nach Berghausen. Mit einem Endstand von 69 – 49 Punkten verloren die Herren 1 leider ihr Auswärtsspiel an diesem Wochenende.

Letzer Heimspieltag

Am Samstag, den 13. November, war wieder Heimspieltag. Los ging es mit der U12, die gegen den TV Bretten spielten, mit 28 – 46 Punkten jedoch verloren. Direkt danach hatte zweite Herren den TSV Ettlingen 3 zu Gast. Mit einem Endergebnis von 50 – 37 Punkten, konnten sich die Herren gegen den Gast durchsetzen. Im Anschluss die Damen, die nach Overtime und mit einem wahnsinnigen Buzzer Beater am Ende der OT, mit 49 – 48 Punkten, die Gäste des Grünen Stern Keltern 3 besiegten. Zum Schluss dann wie gewohnt die erste Herren, die den Tabellenführer zu Gast hatte. Mit 60 – 65 Punkten mussten sie sich dann doch knapp geschlagen geben.

Auswärtspiele am Wochenende

An diesem Wochenende gab es nur zwei Spiele. Am Samstag, 6. November, ging es für die Herren 1 nach Linkenheim-Hochstetten, wo sich die Gastgeber mit 81 – 59 Punkten diesen Sieg sicherten. Am Sonntag, den 7. November, spielten unsere Golden Blades beim Grünen Stern in Keltern. Am Ende verloren unsere Damen jedoch super knapp mit 2 Punkten, bei einem Endergebnis von 39 – 37 Punkten.