Kategorie: Basketball-Jugend

Abschlusstabellen

Better late than never. Hier mal noch die Abschlusstabellen der Saison 2021/22:

  

Tabelle – Saison 2020/21 – Frauen Landesliga Nord    Liga-Nr.: 72102

Rang Team Punkte
1 TSG Bruchsal 18
2 Golden Blades 10
3 GS Keltern 3 6
4 SSC Karlsruhe 3 2
5 TSV Berghausen 0

 

Tabelle – Saison 2021/22 – Bezirksliga Nord Männer     Liga-Nr.: 72301

Rang Team Punkte
1 ESG Frankonia Karlsruhe 32
2 UC Baden-Baden 30
3 TSV Graben 24
4 BV Linkenheim-Hochstetten 23
5 TSG Bruchsal 17
6 TSV Berghausen 14
7 BG Karlsbad 10
8 PS Karlsruhe LIONS 3 10
9 TV Rastatt-Rheinau 9
10 Goldstadt Baskets 8

 

Tabelle – Saison 2021/21 – Kreisliga B Nord Männer    Liga-Nr.: 72701

Rang Team Punkte
1 SG EK Karlsruhe 3 28
2 PSG Pforzheim 3 26
3 Goldstadt Baskets 2 20
4 SSC Karlsruhe 3 16
5 BG Karlsbad 2 16
6 TSG Bruchsal 2 14
7 TSV Ettlingen 3 8
8 TuS Durmersheim 8
9 TU Durlach 2 4
10 TV Mühlacker 2 0

 

Tabelle Saison 2021/22 – U18m Bezirksliga Nord    Liga-Nr.: 72181

Rang Team Punkte
1 BG Karlsbad 16
2 TSV Berghausen 10
3 PSG Pforzheim 6
4 TSG Bruchsal 0
5 BG Karlsruhe Basketball Youngstars 0
6 TV Bretten 0
1000 Goldstadt Baskets U18m a.K. 0

 

Tabelle Saison 2021/22 – U12 Mix Kreisliga B Nord    Liga-Nr.: 72124

Rang Team Punkte
1 Goldstadt Baskets 8
2 TV Mühlacker 8
3 SSC Karlsruhe w 6
4 BV Linkenheim-Hochstetten 6
5 Tu Durlach 2 2

Heimspielwochenende und einmal auswärts

Am Samstag, den 23. April, war wieder einmal Heimspieltag. Den Anfang machte unsere U18M, die die BG Karlsbad zu Gast hatte. Mit 41 – 65 Punkten verloren sie jedoch gegen den Tabellenführer. Danach ging es mit der Herren 2 gegen die TSG Bruchsal 2 weiter. In der ersten Hälfte war es ein enges Spiel. Mit drei Punkten Rückstand ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte lief es dann leider auch nicht besser und sie gerieten immer mehr in Rückstand. Am Ende stand es 57 – 67 Punkte und die Gäste aus Bruchsal gewannen dieses Spiel.

Weiter ging es mit dem Endrundenspiel unserer Damen gegen den BV Linkenheim-Hochstetten. Es war ein knappes Spiel über alle vier Viertel. Am Ende hatten die Gäste vier Punkte mehr auf dem Scoreboard stehen. Endstand 57 – 61. Im direkten Vergleich sind sie somit vor unseren Damen. Das bedeutete leider das Aus in der Endrunde.

Am Sonntag, den 24. April, gab es noch ein weiteres Heimspiel. Unsere Herren 1 hatten den TSV Graben zu Gast. In der ersten Hälfte machten unsere Männer ein super Spiel und hatten auch mal die Nase vorne. Nach der Halbzeitpause lief es dann leider nicht mehr ganz so rund uns sie verloren immer mehr an Boden. Am Ende gewannen die Gäste aus Graben mit 63 – 79 Punkten.

Am Samstag, den 30. April, mussten unsere U18er Jungs sich beim TSG Bruchsal beweisen. Am Ende stand es 46 – 47 Punkte. Letztenendes wurde der Sieg zwar aberkannt, dennoch ein gutes Spiel unsere Jungs.

Heimspieltag mit Endrundenspiel

Am Samstag, den 19. März, war wieder Heimspieltag. Am Vormittag hatte unsere U18m die TSG Bruchsal zu Gast. Mit 79 – 30 Punkten gewannen unsere Jungs souverän ihr Heimspiel. Nach dem Mittag ging es dann weiter mit dem Spiel der zweiten Herren. Mit 77 – 69 Punkten erkämpften sie sich den Sieg gegen die Gäste der BG Karlsbad 2.

Am Abend hatten unsere Golden Blades ihr zweites Endrundenspiel. Zu Gast war der USC Freiburg 4. Nach einer etwas zähen ersten Hälfte wachten unsere Mädels nach der Halbzeitpause etwas auf. Im letzten Viertel haben sie ihre Führung dann weiter ausgebaut und konnten sich mit 53 – 39 Punkten einen weiteren Sieg in der Endrunde sichern und sind somit auf Platz 1 in der Tabelle.

Landesliga Frauen B-Klasse. Spielplan gibt es beim DBB oder bei uns: hier.

 

Einmal daheim & einmal auswärts.

Am Samstag, den 5. März, gab es nur ein Heimspiel. Unsere Herren 2 mussten gegen den SSC Karlsruhe 3 ran. Mit 67 – 73 Punkten verloren unsere Herren leider unglücklich gegen die Gäste aus Karlsruhe und haben somit die Chance verspielt, aus eigener Kraft weiterhin mit um den Aufstieg spielen zu können. Es war einfach der Wurm drin.

Am Sonntag, den 6. März, ging es für unsere U18 Jungs nach Berghausen. Mit einem Buzzer Beater von der Dreipunktelinie beendeten unsere Jungs dieses Spiel und schlugen den TSV Berghausen in der eigenen Halle mit 34 – 63 Punkten.

Auswärtspiele am Wochenende

Am Samstag, den 19. Februar, gab es zwei Auswärtsspiele. Es stand schon wieder ein Derby an. Unsere U18m mussten sich beim PSG Pforzheim beweisen. Mit 45 – 71 Punkten sicherten sich unsere Jungs diesen Derbysieg. Am Nachmittag ging es dann mit den zweiten Herren weiter, die in Durlach zu Gast waren. Am Ende stand es 47 – 89 Punkte für die Baskets und somit ein relativ deutlicher Sieg über die Gastgeber, die TS Durlach 2.

Ergebnisse Heimspieltag

Am Samstag, den 12. Februar, war kleiner Heimspieltag. Unsere U18 Jungs hatten den TSG Bruchsal zu Gast. Mit einem Endstand von 80 – 14 Punkten gewannen unsere Jungs eindeutig gegen die Gäste aus Bruchsal. Danach ging es weiter mit dem Derby des Tages. Unsere Herren 2 hatten den PSG Pforzheim 3 zu Gast. Mit 48 – 65 Punkten verloren sie leider auch dieses Derby und der PSG bleibt weiterhin der ungeschlagenen Tabellenführer der Kreisliga B.

Kleiner Heimspieltag

Am Samstag, den 29. Januar, war wieder einmal Heimspieltag. Den Anfang machte die U18, die den TV Bretten zu Gast hatte. Mit 63 – 51 Punkten sicherten sich unsere Jungs einen Heimsieg. Danach hatten unsere Damen die TSG Bruchsal zu Gast. Mit 54 – 57 Punkten verloren sie leider knapp. Das letzte Spiel des Tages hatten die Herren 1. Auch hier kamen die Gäste auch Bruchsal. Mit nur 3 Punkten Differenz und einem Endergebnis von 72 – 75 Punkten unterlagen die Herren leider ebenfalls gegen die Gastmannschaft aus Bruchsal.

Die Spiele am Wochenende

Am Samstag, den 15. Januar, war wieder einmal Heimspieltag. Den Anfang machte unsere U12. Mit 53 – 32 Punkten gewannen sie das Spiel gegen die Gäste des SSC Karlsruhe. Danach mussten die Herren 2 ran, gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenzweiten der SG EK Karlsruhe 3. Am Ende stand es 58 – 56 Punkten für unsere Jungs, die sich diesen Sieg wahrlich erkämpft haben. Somit stehen sie jetzt auf dem zweiten Tabellenplatz und kämpfen weiterhin um den Aufstieg. Zu guter Letzt hatten die Herren 1 den Tabellenzweiten der Bezirksliga Nord zu Gast. Unsere Männer starteten gut in das Spiel, aber die Gäste aus Baden-Baden kämpften sich dann zügig zurück ins Spiel und die 14 Punkte Führung war dahin. Da es nach der regulären Spielzeit keinen Gewinner gab, musste mal wieder die Overtime die Entscheidung bring. Nach der fünfminütigen Overtime und einem Endstand von 73 – 74 Punkten unterlagen unsere Herren 1 dann leider doch den Gästen aus Baden-Baden.

Am Sonntag, den 16. Januar, mussten sich unsere zweite Herrenmannschaft direkt wieder beweisen. Das Hinspiel gegen den TSV Ettlingen 3 konnten die Baskets für sich entscheiden. Ähnlich knapp ging es auch dieses Mal wieder zu. Nach Ende der regulären Spielzeit führten unsere Jungs eigentlich mit zwei Punkten, aber aufgrund eines ominösen Foul-Pfiffs gab es drei Freiwürfe für den Gastgeber. Glücklicherweise traf der Werfer nur zweimal. Es stand der nächste Overtime-Krimi an. Letzten Endes erkämpften sich unsere Herren 2 mit 65 – 69 Punkten diesen Auswärtssieg. Direkt danach ging es weiter mit unsere U18, die sich beim Tabellenführer aus Karlsbad beweisen mussten, jedoch 79 – 43 Punkten leider deutlich dem Gastgeber des BG Karlsbads unterlagen.

Kleiner Heimspieltag + einmal auswärts

Am Samstag, den 27. November, war wieder ein kleiner Heimspieltag. Am Vormittag spielte unsere U12 gegen SG Keltern/Karlsbad, verloren jedoch leider mit 22 – 77 Punkten deutlich. Danach ging es weiter mit einem Derby. Die U18m hatte den PSG Pforzheim zu Gast. Mit 44 – 42 Punkten konnten unsere Jungs dieses Spiel knapp für sich entscheiden. Das letzte Spiel des Tages hatten unsere Herren 1 gegen den BG Karlsbad. Es war klar, dass dies kein leichtes Spiel wird, doch unsere Männer konnten sich Letztenendes mit 76 – 63 Punkten durchsetzen.

Samstag abends waren unsere Herren 2 noch zu Gast in der Wildparkhalle. Gespielt wurde gegen den SSC Karlsruhe 3. Es war ein knappes Spiel, doch gegen Ende konnten sich die Baskets mit 44 – 52 Punkten durchsetzen.